Übertragung von Nachweisen

Um einen internationalen Handel mit Biomethan und der Übertragung der dazu gehörigen Nachweise zu erleichtern, arbeitet die dena an verschiedenen Punkten mit internationalen Partnern an der Vereinfachung des Transfers von Biomethan-Nachweisen.

Mit einzelnen Partnern hat die dena Kooperationen getroffen, um einen verlässlichen und standardisierten Austausch von Nachweisen zu ermöglichen.

Derzeit kann ein Transfer zwischen dem dena Biogasregister Deutschland und folgenden Registern stattfinden:

  • Biomethan Register Austria (AGCS)

Anträge zur Übertragung finden sie auf der rechten Seite in der Dokumentenbox.
Weitere Informationen zum internationalen Transfer finden Sie in den allgemeinen Grundsätzen zur Funktionsweise unter Punkt 8.